Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mann vergisst seinen Hund beim Bäcker

Neu-Ulm

13.04.2019

Mann vergisst seinen Hund beim Bäcker

Ein vergesslicher Kunde hat in Neu-Ulm die Polizei beschäftigt.
Bild: Jill Peters/Adobe Stock

Ein vergesslicher Kunde hat in Neu-Ulm die Polizei beschäftigt.

Semmeln gekauft, Hund vergessen: Am Freitagvormittag hat das Personal einer Bäckerei-Filiale in der Neu-Ulmer Innenstadt bemerkt, dass draußen seit etwa zwei Stunden ein angeleinter Hund wartete.

Der Hund hatte einen Chip

Die daraufhin informierten Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm lasen mithilfe eines Lesegerätes den unter dem Fell des Hundes angebrachten elektromagnetischen Chip aus. Sie konnten so den Besitzer des Hundes in Erfahrung bringen. Das informierte Herrchen konnte seinen Hund schließlich auf der Polizeiwache in Empfang nehmen. Er hatte den Hund schlichtweg vor der Bäckerei vergessen. (az)

Weitere Fälle aus dem Blaulicht-Report:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren