1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mann vor Kneipe in Illertissen verprügelt: Haftbefehl erlassen

Illertissen

01.10.2019

Mann vor Kneipe in Illertissen verprügelt: Haftbefehl erlassen

Vollkommen grundlos soll ein 25-Jähriger einen jungen Mann im Juni in Illertissen verprügelt haben.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Vor der Illertisser Kneipe s'Eck soll ein 25-Jähriger einen Mann verprügelt haben. Dafür sollte er sich nun vor Gericht verantworten. Doch der Tatverdächtige ist nicht erschienen.

Vollkommen grundlos soll ein 25-Jähriger einen jungen Mann im Juni in Illertissen verprügelt haben. Die Tat soll sich mitten in der Nacht vor der Kneipe s’Eck am Marktplatz zugetragen haben. Das Opfer erlitt damals eine Gehirnerschütterung und Schnittverletzungen. Wegen Körperverletzung muss sich der mutmaßliche Täter nun vor dem Neu-Ulmer Amtsgericht verantworten. Am Dienstag, 1. Oktober, sollte der Prozess eigentlich offiziell beginnen, und mehrere Zeugen sollten helfen, die bislang unklaren Hintergründe der Tat aufzuklären – doch vom Angeklagten fehlte jede Spur.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ladung konnte nicht zugestellt werden

Es stellte sich heraus, dass die schriftliche Ladung an ihn nicht zugestellt werden konnte – obwohl der Mann bereits seit mehr als einem Jahr an jener Adresse in Illertissen gemeldet ist. Deshalb wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl gegen den 25-Jährigen erlassen, das Verfahren wurde vorläufig eingestellt.

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren