Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mehr Geld für Landestheater

Kultur

07.02.2018

Mehr Geld für Landestheater

Einrichtung hat Sonderstellung

Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat einer Stärkung der nicht staatlichen Theater in Bayern zugestimmt. Davon profitiert auch das Landestheater Schwaben (LTS) in Memmingen. Mit dem entsprechenden Antrag der CSU-Fraktion werden die Mittel für die nicht staatlichen Theater sowie Kinder- und Jugendtheater im Freistaat von rund 37,4 auf 38,7 Millionen Euro erhöht. Das teilt der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek mit. Diese Erhöhung für das Jahr 2018 komme auch dem LTS zugute. Bereits im vergangenen Jahr wurden die staatlichen Zuschüsse für die Kultureinrichtung in Memmingen um 125000 Euro auf 1,35 Millionen Euro aufgestockt. Mit dem jetzigen Beschluss, der vom Plenum noch bestätigt werden muss, wird die Gesamtförderung erneut erhöht.

Das LTS führt die seit 1937 bestehende Tradition fort, als Landesbühne auch außerhalb der Metropolen vor Ort präsent zu sein. Der Zusammenschluss des Bezirks Schwaben mit drei kreisfreien Städten und fünf Landkreisen sowie zwölf weiteren Städten und Gemeinden nimmt in Bayerns Theaterlandschaft eine Sonderstellung ein. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren