Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Memmingen: Pannenserie am Memminger Amtsgericht: „Da haben wir schon Pech gehabt“

Memmingen
16.11.2017

Pannenserie am Memminger Amtsgericht: „Da haben wir schon Pech gehabt“

Immer noch nicht fertig: der Anbau des Memminger Amtsgerichts. Schuld an der Verzögerung ist eine Pannenserie bei den Bauarbeiten.
Foto: Birgit Schindele

Seit Monaten arbeiten Handwerker an dem Gebäude in der Memminger Innenstadt. Warum sich die Fertigstellung des neuen Anbaus verzögert.

Mit den üblichen Zwischenfällen hatte Cornelia Bodenstab gerechnet. „Wie es halt so ist auf Baustellen“, sagt die Leiterin des Staatlichen Bauamts in Kempten. Die Pannenserie beim Anbau des Memminger Amtsgerichts konnte sie jedoch nicht vorhersehen. Die bisherige Bilanz: ein angebohrter Kabelschacht, eine insolvente Firma und Schäden am Parkettboden. „Da haben wir schon Pech gehabt“, sagt sie. Wegen dieser Zwischenfälle verzögert sich die Fertigstellung des Gebäudes auch weiterhin. Einen Termin für die Einweihung wagt die Behördenleiterin nicht zu nennen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.