Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

Konzertauftakt

14.11.2017

Musik für Liebhaber

Pianist Wolfgang Weller spielte zum Auftakt in Vöhringen.
Bild: U. K. Balken

Wolfgang Weller überzeugt in Vöhringen als einfühlsamer Pianist

Das Unternehmen der Musikschule Dreiklang „Die Geschichte der Klaviermusik“ in einer Veranstaltungsreihe zu präsentieren, ist ein Wagnis. Zuschauerströme dürfen dazu nicht erwartet werden. Wer kommt, ist an Musik interessiert, an ihrer Geschichte, ihrer Entwicklung.

Dafür ist Pianist Wolfgang Weller, der auch Musikunterricht gibt, genau die richtige Besetzung, um die bis zu vier Stunden dauernden Piano-Recitals zu füllen. Er verfügt über beachtliches musikhistorisches Wissen und gilt als einfühlsamer Pianist.

Die Serie – bestehend aus acht Veranstaltungen, die in Vöhringen, Bellenberg, Senden, Illertissen und Weißenhorn stattfinden – begann jetzt in Vöhringen. 20 Liebhaber von Klaviermusik fanden sich zum ersten Recital im Josef-Cardijn-Haus ein. Auf dem Programm standen Werke aus dem Spätmittelalter bis zur Renaissance. Wolfgang Weller führte mit einfachen Worten in die Kompositionen ein. (ub)

Am Sonntag, 17. Dezember, werden Klavierstücke vom Spätbarock bis zum Rokoko in Bellenberg (Schumannsaal) zu hören sein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren