1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Musikfestival: In der Traube in Bellenberg wird drei Tage gerockt

Bellenberg

13.08.2019

Musikfestival: In der Traube in Bellenberg wird drei Tage gerockt

Die Aufbauarbeiten in der Traube laufen auf Hochtouren: Zusammen mit drei fleißigen Helfern sorgt Pächterin Christina Riegel dafür, dass alles steht. Denn heute Abend startet das dreitägige Summer-Bash-Festival in der Bellenberger Kult-Kneipe.

Drei Tage, sechs Bands: Am Mittwochabend startet der Summer Bash in der Traube in Bellenberg. Fans hören dann zum ersten Mal das neue Album der Kult-Punk-Band „Die Taucher“.

Die Bühne aus Paletten steht, die Bierbänke im Garten sind aufgestellt. Doch damit ist längst nicht alles geschafft, damit der dreitägige Summer Bash in der Traube in Bellenberg starten kann. Für den Ausschank und das Barbecue auf dem Parkplatz muss noch einiges gemacht werden, der Techniker braucht ein Zelt, die Musiker die Technik. Sechs Bands in drei Tagen – das will gut organisiert sein.

Pächterin Christina Riegel, die die Kneipe seit 2011 führt, lässt sich davon nicht stressen. Sie macht das nicht zum ersten Mal und weiß: „Kurz vor knapp ist immer Halligalli angesagt, egal wie gut man plant.“ Außerdem hat sie drei fleißige Helfer, die mit anpacken.

Eine Band für das Fest in der Traube hat kurzfristig abgesagt

Doch in manchem Moment wird auch die routinierte Wirtin nervös. „Vor drei Tagen hat eine Band kurzfristig abgesagt“, sagt sie. Andere Musiker zu finden, sei auf die Schnelle gar nicht so leicht. Im Normalfall bucht Riegel ihre Bands ein Dreiviertel Jahr im Voraus. Doch die Musikliebhaberin ist gut vernetzt und hatte – nach mehreren Stunden, Telefonaten und E-Mails eine Alternative parat. Die Countryband Johnny Trouble Trio springt am Donnerstagnachmittag ein. „Das dürfte Fans freuen“, sagt Riegel. Denn die Gruppe sei sogar etwas bekannter als die ursprünglich Geplante.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Feste in der Traube haben mittlerweile Kultstatus. Für viele Gäste entwickelte sich die Kneipe über die Jahre zu einem zweiten Wohnzimmer. Mit dem „Schuppen“, wie Stammgäste die Traube liebevoll nennen, verbinden viele Jugenderinnerungen. 2016 feierten tausende Besucher ihr 160-jähriges Bestehen mit einem dreitägigen Festival. Das war der Startschuss für den Summer Bash, der seitdem jedes Jahr stattfindet.

Beim Summer Bash in Bellenberg gibt es Rock 'n' Roll-Musik und Barbecue

Das Fest beginnt unter dem Motto „Rock ’n’ Roll Barbecue“. Die Musiker von Pig Ass & The Hoodlums – quasi die Hausband der Traube, wie Riegel erklärt, eröffnen das dreitägige Festival am Mittwochabend mit Rock ’n’ Roll aus den 1950er Jahren. Dazu gibt es frische Bellenburger, Spareribs und Würste vom Grill. Auch das erfordert Organisation im Einkauf. „Mit Essen lässt sich schwer planen, aber tausend Besucher bekommen wir auf jeden Fall satt“, sagt Riegel. „Wenn es nicht reicht, gehe ich am Freitag noch mal einkaufen.“

Etwa 25 Helfer sind jeden Tag im Einsatz, um die Gäste zu bewirten. Wie viele Musikfans in den drei Tagen kommen werden, kann Riegel nur schätzen. Sie hofft auf etwa tausend Gäste am Tag.

Die Taucher präsentieren nach 28 Jahren ein neues Album

Abwechslung hat das Programm in jedem Fall zu bieten. Neben Rock ’n’ Roll gibt es klassischen Rock zu hören, auch Country und Folk ist mit dabei. Doch das allerbeste kommt für nostalgische Musikliebhaber wohl zum Schluss: am Freitagabend spielen die Taucher.

Die Kult-Punk-Band aus dem Illertal hatte ihren größten Erfolg in den 1990er Jahren – mit einfach Textwahrheiten wie „gut gekotzt ist halb geschissen“. Ihr Bandraum lag damals nur 200 Meter von der Traube entfernt im Keller der Schule. Die Kneipe sei so etwas wie der Zweitwohnsitz für die Truppe gewesen, sagte Sänger Elmar Kaufer einmal. Wirtin Christina Riegel hatte damals zwar die Traube noch nicht, war aber selbst großer Fan der Punkband, wie sie sagt.

Die Taucher präsentieren am Freitag in der Traube ihr neues Album. Die Kult-Punk-Band war schon den 1990er Jahren sehr erfolgreich.

Umso mehr freute sie sich, als sich die Taucher zum Traube-Jubiläum 2016 nach 30 Jahren wiedervereinigten, um bei einem Konzert in der Kneipe noch einmal richtig aufzudrehen – mit drei verbliebenen Original-Mitgliedern. Schon damals kündigte die Chaostruppe um Elmar Kaufer, Gitarrist Winnie, Bassist Pete und Schlagzeuger Manne an, über ein neues Album nachzudenken. Drei Jahre später ist es soweit: Am Freitag veröffentlichen die Taucher ihr drittes Album – nach 28 Jahren. Wie die Platte klingt, können Fans in der Traube in Bellenberg dann live erleben.

Das Programm im Überblick:

  • Mittwoch, 14. August Der Summer Bash startet unter dem Motto „Rock ’n’ Roll Barbecue“. Zur Eröffnung um 19 Uhr steht die Band Pig Ass & The Hoodlums auf der Bühne im Biergarten. Einlass ist ab 17 Uhr. Im Anschluss spielt ab 22 Uhr die Band Six Rocketz in der Traube. Beide Gruppen sorgen mit Rock ’n’ Roll aus den 1950er Jahre für Partystimmung.
  • Donnerstag, 15. August Am Feiertag öffnen die Pforten um 10 Uhr mit einem Frühschoppen. Es gibt Weißwurst und Brezen. Dazu spielt ab 11 Uhr der USA-Auswanderer Gerd Rube eigene Songs und Cover aus Folk und Rock. Einlass ist ab 10 Uhr. Nachmittags steht ab 15 Uhr die Countryband Johnny Trouble Trio auf der Bühne im Biergarten. Das Konzert von Rock Unlimited – Classic Rock Live beginnt um 19 Uhr.
  • Freitag, 16. August Zum Abschluss des Summer Bash feiert die Ulmer Kult-Punk-Band Die Taucher ihre CD-Release-Party. Nach 28 Jahren haben die Musiker wieder ein Album veröffentlicht. Erstmals zu hören ist es in der Traube. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Einlass ist ab 17 Uhr.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren