1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mutter und Tochter verletzt

Illerrieden

05.04.2013

Mutter und Tochter verletzt

Bild: Aumann

17-Jährige verursacht Unfall beim begleiteten Fahren

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag bei Illerrieden (Alb-Donau-Kreis) sind zwei Frauen verletzt worden. Mutter und Tochter saßen zusammen im Wagen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Gelenkt wurde der Renault von der 17-jährigen Tochter, die Mutter saß im Rahmen des begleitenden Fahrens daneben. Auf der Fahrt in Richtung Illerrieden kam die 17-Jährige durch einen Fahrfehler von der Landesstraße 260 ab.

Der Kleinwagen prallte gegen eine Böschung. Die beiden Frauen wurden anschließend vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort wegen ihrer leichten Verletzungen behandelt. Den Schaden am Auto schätzt die Ulmer Polizei auf rund 5000 Euro. Der Wagen mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren