Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Nach Unfall: Stau auf der A7 bei Altenstadt

Altenstadt

13.03.2020

Nach Unfall: Stau auf der A7 bei Altenstadt

Bild: Wilhelm Schmid

Nach einem Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen ist die Autobahn in nördlicher Richtung blockiert. Der Verkehr wird über einen Parkplatz umgeleitet.

Gegen 11.45 Uhr ist es am Freitag auf der A 7 zwischen Altenstadt und Illertissen zu einem Auffahrunfall gekommen. Insgesamt fünf Fahrzeuge waren beteiligt. Laut Polizei war es im dichten Reiseverkehr zu Stockungen gekommen. Nachdem einige Autofahrer dies zu spät bemerkten, kam es zu Zusammenstößen, in deren Folge fünf Fahrzeuge auf einer Länge von gut hundert Metern verteilt auf der linken Spur beschädigt liegen blieben. Zwei Personen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.

Die Feuerwehr Altenstadt leitete den Verkehr einspurig über den Parkplatz Badhauser Wald um. Dennoch entwickelte sich während der Unfallaufnahme ein Rückstau, der zeitweise bis zur Ausfahrt Berkheim, also 19 Kilometer weit, zurück reichte. Auch auf den Ausweichstrecken floß der Verkehr nur noch zäh, vor allem auf der Staatsstraße 2031 durch Altenstadt und Illertissen in Richtung Ulm. Gegen 13.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Stau löste sich auf. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Lesen Sie außerdem:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren