Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Nach einem Auffahrunfall war die Staatsstraße bei Herrenstetten gesperrt

07.01.2019

Nach einem Auffahrunfall war die Staatsstraße bei Herrenstetten gesperrt

Bei Herrenstetten krachte es. Die Feuerwehr muss den Verkehr umleiten.
Bild: Wilhelm Schmid

Der Autofahrer erkannte wohl zu spät, dass der Wagen vor ihm abbiegen will. Nach dem Auffahrunfall leitete die Feuerwehr den Verkehr durch Herrenstetten um.

Wegen eines Unfalls war die Staatsstraße 2031 zwischen Illertissen und Altenstadt am Montagabend zeitweise gesperrt. Ein Autofahrer wollte an der nördlichen Einfahrt nach Herrenstetten nach links in den Ort abbiegen. Der Fahrer hinter ihm erkannte dies wohl zu spät, es krachte. Verletzt wurde bei dem Auffahrunfall niemand. Während der Räumarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die Straße allerdings gesperrt. Die Feuerwehren Jedesheim und Herrenstetten sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr durch Herrenstetten um. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren