Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Neu-Ulm: Beleidigung im Supermarkt: Streit zwischen Kunde und Kassiererin landet vor Gericht

Neu-Ulm
04.05.2021

Beleidigung im Supermarkt: Streit zwischen Kunde und Kassiererin landet vor Gericht

Eine Auseinandersetzung zwischen einem Kunden und einer Kassiererin beschäftigte kürzlich das Amtsgericht Neu-Ulm.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Plus Weil sich die Supermarkt-Angestellten weigerten, einen Kunden kurz nach 20 Uhr noch abzukassieren, kam es zum Streit in dem Sendener Geschäft.

Wenn aus nahezu nichtigem Anlass Streit entsteht und keine Seite nachgibt, kann es teuer werden. Das zeigte sich bei einer Verhandlung wegen Beleidigung vor dem Neu-Ulmer Amtsgericht. Was war geschehen: Im November des vergangenen Jahres ging ein 45-Jähriger zehn Minuten vor Ladenschluss in einen Sendener Supermarkt, um einzukaufen. Der Besuch eskalierte.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren