Gremium

13.10.2017

Neu im Kreistag

Franz Grauer

In welchen Ausschüssen der Kirchhaslacher Bürgermeister Grauer nun sitzt

Der Unterallgäuer Kreistag hat zwei neue Mitglieder – darunter Franz Graue, Bürgermeister von Kirchhaslach. Er übernimmt den Sitz von Otto Weikmann in der Fraktion der Freien Wähler. Der 52-jährige Grauer sitzt künftig im Bauausschuss sowie im Schul-, Kultur- und Sportausschuss.

Weikmann verlässt den Kreistag aus beruflichen Gründen. Der Mindelheimer gehörte dem Gremium seit 1984 ununterbrochen an und wurde zuletzt bei der Kommunalwahl 2014 im Amt bestätigt. Grauer bekam damals 13482 Stimmen und ist damit regulärer Nachfolger. Wie von der Fraktion gewünscht, sitzt Reinhold Bäßler (Amberg) nun statt Weikmann im Kreisausschuss. Grauer übernimmt Bäßlers Ausschusssitze.

Außerdem neu im Unterallgäuer Kreistag ist Brigitte Erdle aus Ottobeuren als Nachfolgerin von Anne Kraus aus Boos in der SPD-Fraktion. Kraus wurde 2008 in den Kreistag gewählt und 2014 bestätigt. Sie gibt das Ehrenamt auf, da sie aus dem Unterallgäu wegzieht. Die 28-jährige Erdle holte bei der letzten Kommunalwahl auf dem Wahlvorschlag der SPD 7438 Stimmen. Mehr Stimmen hatten zwar Stefan Ibel (Bad Wörishofen) und Christine Frommelt (Türkheim), beide lehnten es jedoch ab, jetzt in den Kreistag einzuziehen. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSCF2753.tif
Vöhringen

Kinder werden in Container betreut

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen