Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Neue Bäume für die Ortsverbindung

10.04.2015

Neue Bäume für die Ortsverbindung

Bergahorn soll künftig Straßenrand zieren

Am südlichen Rand der Ortsverbindungsstraße von Oberroth nach Dattenhausen sollen demnächst kleine Bergahornbäumchen gepflanzt werden. Einstimmig beschloss der Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung, anstatt der billigen Ruten kleine Bäumchen mit einer Größe von zehn bis zwölf Zentimetern zu pflanzen. Der Auftrag soll an den preisgünstigsten Anbieter vergeben werden. Wie berichtet, ist aufgrund des Eschentriebsterbens sowie des Alters und des Zustands der Birken südlich der Ortsverbindung davon auszugehen, dass in den kommenden Jahren ein Großteil des Baumbestands entlang der Straße absterben wird und deshalb aus Verkehrssicherheitsgründen abgeholzt werden muss. Deshalb hat Bürgermeister Willibold Graf den Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Rudolf Siehler, um Rat gebeten. Der Fachmann hat der Gemeinde zur Pflanzung von Bergahorn geraten. Die Pflanzung soll noch im April erfolgen.

Einstimmig beschloss der Gemeinderat dem Kreisverband Neu-Ulm des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) einen Zuschuss in Höhe von 50 Euro zukommen zu lassen. Derzeit werden fünf Personen durch den ASB betreut. (clb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren