Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Neuer Dekan wird in Vöhringen feierlich ins Amt eingeführt

Vöhringen

21.01.2019

Neuer Dekan wird in Vöhringen feierlich ins Amt eingeführt

Das Bild zeigt (von rechts): Dekan Martin Straub, Generalvikar Harald Heinrich, Diakon Wolfgang Seitz und Prodekan - er ist Straubs Stellvertreter - Reinfried Rimmel.
Bild: Ursula Katharina Balken

Martin Straub ist nun der neue Dekan im Dekanat Neu-Ulm. Was ihm ein Anliegen ist.

Bei einem festlichen Gottesdienst ist der Vöhringer Pfarrer Martin Straub in sein Amt als Dekan im Dekanat Neu-Ulm eingeführt worden. Generalvikar Monsignore Harald Heinrich überbrachte den Dank des Diözesanbischofs Konrad Zdarsa, weil Pfarrer Straub bereit war, dem bischöflichen Ruf zu folgen. In seiner Predigt sagte Generalvikar Heinrich, das Reich Gottes sei Programm, es sei nicht Vergangenheit, sondern Zukunft.

Dekan Straub betonte am Schluss: „Auch heute steht den Menschen ein Weg zu Jesus offen.“ Es sei ihm ein Anliegen, Priester und pastorale Mitarbeiter zusammen zu führen. Beim anschließenden Empfang im Pfarrheim St. Michael wünschten Landrat Thorsten Freudenberger, der Vöhringer Bürgermeister Karl Janson, Bellenbergs Bürgermeisterin Simone Vogt-Keller und der evangelische Pfarrer Jochen Teuffel Glück und Gottes Segen.

Lesen Sie außerdem: Am Freitag wird der Vöhringer Pfarrer Martin Straub zum Dekan.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren