Spatenstich

31.08.2011

Neues Betriebsgebäude

Der Spatenstich für den Neubau der Firma Neugebauer in Kirchberg ist getan. Unser Bild zeigt (von links) Wolfgang Kuhn, Bernd Neugebauer, David Neugebauer, Angelika Neugebauer, Nicole Seliger, Jochen Stuber, Hubert Bauer, Andreas Kull, Jens Gassner und Adolf Veit.
Bild: Foto: zg

Kabel-Produzent Neugebauer investiert zwei Millionen

Kirchberg Mit dem Spatenstich hat der Neubau des neuen Standorts der Firma Neugebauer an der Lebergasse in Kirchberg begonnen. Knapp zwei Millionen Euro wird das Unternehmen, das sich mit Kabelsystemen und Kabelkonfektion beschäftigt, in das Bauprojekt investieren.

Geschäftsführer Bernd Neugebauer erläuterte, dass eine Produktionshalle mit Bürobereich samt Verwaltung und Sozialräumen für die Mitarbeiter entstehen wird. Das Baugrundstück selbst hat eine Größe von rund 5000 Quadratmetern. Die Produktionshalle wird einen Flächenbedarf im Bereich von 2200 Quadratmetern vereinnahmen.

Die Firma besteht seit 1995 und ist ein mittelständisches Unternehmen der Elektroindustrie. Mit durchschnittlich rund 40 Mitarbeitern werden am bisherigen Standort in Kirchberg bedruckte Litzen, Geräteverkabelungen, Anschlussleitungen, hochkomplexe Kabelbäume, Datenleitungen und vollständig konfektionierte Baugruppen beispielsweise für Baumaschinenkabinen produziert. Namhafte Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Nutzfahrzeuge und Personenkraftwagen sind die Firmen Iveco Brandschutztechnik, Kässbohrer Geländefahrzeuge und Bauer.

Der Zeitplan für den Neubau ist eng gesteckt. Bereits zum Jahreswechsel soll er bezogen werden. Der bisherige Betriebsstandort an der Altkellmünzer Straße wird nach dem Umzug ins neue Firmendomizil aufgegeben. (sar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren