1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Oberroth soll besseres Mobilfunknetz bekommen

02.02.2019

Oberroth soll besseres Mobilfunknetz bekommen

Wird auf dem Vereinsheim bald eine Mobilfunkanlage errichtet?
Bild: Claudia Bader

Im Gemeinderat ging es jetzt um die Frage, wo eine neue Antenne stehen soll.

Das Mobilfunknetz in Oberroth soll besser werden. Die Telekom plant, auf dem Dach des Vereinsheims eine neue Mobilfunkstation zu errichten. Die Gemeinde hatte ursprünglich den Wasserhochbehälter als Standort vorgeschlagen. Bürgermeister Willibold Graf informierte kürzlich im Gemeinderat, dass laut dem zuständigen Breitbandsachbearbeiter das Vereinsheim auch für den Endnutzer besser geeignet sei.

Bereits im Juli 2018 hatte das Ratsgremium auf Anfrage der Telekom in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen, das Anwesen im Bereich des Wasserhochbehälters wegen der größeren Entfernung zu Wohnhäusern als möglichen Standort einer Mobilfunkstation vorzuschlagen. Ein Physiker der Telekom hatte jedoch mitgeteilt, dass am Wasserhochbehälter mit technischen und physikalischen Nachteilen bei der Bandbreite der Mobilfunkversorgung zu rechnen sei. Laut Auskunft des Experten müsse man davon ausgehen, dass die Endgeräte, beispielsweise Handys, stärkere Signale senden, wenn sich diese in weiterer Entfernung zur Funkstation befinden. In diesem Fall seien die Immissionen auf die Handynutzer, deren Geräte sich immer in der Nähe des Körpers befinden, bis zu 1000 Mal höher. Wenn man allerdings das näher am Ort gelegene Vereinsheim als Standort wähle, könne man mit einer viermal höheren verfügbaren Datenrate rechnen.

Knebelvertrag? Das meinen die Gemeinderäte

Die Möglichkeit, den Bürgern eine gute Mobilfunkversorgung zu bieten, sahen die Mitglieder des Gemeinderats als gute Sache. Nicht einverstanden zeigten sie sich aber mit dem erforderlichen Mietvertrag mit der Deutschen Funkturm GmbH. Vor allem mit Blick auf die Länge der Laufzeit und das einseitige Kündigungsrecht sprach Bürgermeister Graf von einem Knebelvertrag. Deshalb wurde er vom Gremium beauftragt, weitere Verhandlungen zu führen.

Was in Oberroth noch ansteht, lesen Sie hier: Die Gemeinde Oberroth hat viele Pläne fürs neue Jahr

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren