Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Oberschönegg: Jagdwilderei im Unterallgäu: Ist es ein Serientäter?

Oberschönegg
06.07.2020

Jagdwilderei im Unterallgäu: Ist es ein Serientäter?

Symbolfoto: Ein unbekannter Täter hat bei Oberschönegg ein Rehkitz erschossen.
Foto: Tobias Baumgartner

Ende Juni wurde ein totes Reh bei Stolzenhofen gefunden, nun entdeckte ein Jäger ein erschossenes Kitz bei Oberschönegg. Die Polizei prüft mögliche Zusammenhänge.

Am Sonntag hatte ein Jäger in der Nähe eines Jägerstandes bei Öberschönegg ein totes Rehkitz entdeckt. Das Tier war offensichtlich durch eine Schusswunde zu Tode gekommen, schreibt die Polizei in einem Pressebericht. Die Polizei Memmingen nahm daraufhin Ermittlungen wegen Jagdwilderei auf und prüft dabei auch mögliche Zusammenhänge zu einem ähnlichen Fall aus dem vergangenen Monat.

Die Diskussion ist geschlossen.