Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Oberschönegg: Steuereinnahmen in Oberschönegg sprudeln weiterhin

Oberschönegg
23.03.2019

Steuereinnahmen in Oberschönegg sprudeln weiterhin

Am meisten Geld will Oberschönegg in ein Vereinsheim investieren.
Foto: Ralf Lienert

Trotz hoher Ausgaben – etwa für den Bau eines Vereinsheims – muss Oberschönegg keine Kredite aufnehmen.

Das Vereinsheim in Oberschönegg ist das Projekt, in das die Gemeinde in den kommenden Jahren am meisten Geld stecken wird. In den Haushaltsplan 2019 sind 750000 Euro eingestellt, 2020 sollen weitere zwei Millionen und 2021 eine Million Euro fließen. Trotzdem muss die Gemeinde, die seit 2006 schuldenfrei ist, auch künftig keine Kredite aufnehmen. Ein Grund ist die Steuerkraft, die heuer voraussichtlich auf 4031 Euro pro Einwohner steigen wird. Damit ist sie fünfmal so hoch wie der Landesdurchschnitt, der zuletzt bei 778 Euro pro Einwohner lag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.