Illerzell

19.06.2017

Ohrwürmer und Oldtimer

Copy%20of%20Taucher1.tif
3 Bilder
Die Band Schreyner rockte bei „Rock in Zell“.
Bild: Furthmair

Zwei Rockbands lockten mehr als 700 Besucher nach Illerzell. Auch an den Tagen danach war einiges in dem Ort geboten.

Beim Illerzeller Dorffest passte dieses Jahr einfach alles: Das Wetter, fetzige Musik zum Auftakt, jede Menge Oldtimer und ein reichhaltiges Speiseangebot. Für einen rockigen Start sorgten zwei bekannte Bands: Die Taucher und Schreyner.

Dabei blieb die Kultband Taucher bei ihrem Auftritt im Festzelt bei „Rock in Zell“ ihrem unverwechselbaren Stil „Hart – Laut – Nass“ treu und kam vor mehr als 700 Besuchern aller Altersklassen bestens an. Bei den meisten Titeln erwies sich das Publikum als textsicher – vermutlich auch wegen der leicht erlernbaren Zeilen, wie beispielsweise: „O hejo ich muss auf’s Klo – hejo“. Als Glücksgriff erwies sich genauso die Rockband Schreyner. Mit mehr als 1500 Konzerten und 20 Jahren Bühnenerfahrung erfüllten die acht Bandmitglieder der einst legendären Face-Besetzung die Erwartungen der Hardrocker. Die mittlerweile noch um unzählige Rockfans angewachsenen Fangemeinde im proppevollen Illerzeller Festzelt feierte fast noch drei weitere Stunden bis nach Mitternacht unter dem Motto „Jeder Song ein Brett“. Gefeiert wurde genauso an zwei Tagen danach: So hatten die Hobbyköche alle Hände voll zu tun, denn es gab reichlich Gäste zu versorgen. Und bei den heißen Temperaturen konnte die Küche teils auch kalt bleiben – das hat in Illerzell schließlich schon Tradition. Für Musik sorgte unter anderem die Trachtenkapelle Illerzell.

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KneippanlageTafertshofen(2).tif
Versammlung

Kettershauser diskutieren über neue Ortsmitte

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket