Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert

18.03.2009

Orffs Carmina Burana

Ulm (wis) - Ein ganz besonderes Konzertprojekt steht sowohl den Freunden hochwertiger Chormusik als auch der sinfonischen Blasmusik bevor: Am Sonntag, dem 22. März, bringen mehr als hundert Sängerinnen und Sänger vom Kinderchor der Musikschule Neu-Ulm und dem Oratorienchor Ulm gemeinsam mit dem Sinfonischen Blasorchester Ulm in der Ulmer Pauluskirche eines der berühmtesten Werke des 20. Jahrhunderts, die "Carmina Burana" von Carl Orff, zur Aufführung.

Einleitend intoniert das SBU-Orchester die Fanfare "Viva Musica!" von Alfred Reed. Das Hauptwerk des Konzertes folgt nach der Pause: Carl Orff (1895 - 1982) hat in der Kantate "Carmina Burana" mittelalterliche Lieder, die im Kloster Benediktbeuern gefunden wurden, zu einer spektakulären Huldigung an die Glücksgöttin Fortuna verarbeitet. Die hier zur Aufführung kommende Fassung für großen Chor und sinfonisches Blasorchester wurde vom Komponisten autorisiert. In ihrer Farbenpracht ist sie selten zu hören und stellt ein außergewöhnliches Konzertereignis dar. Die Fülle von Solo- und Chor-Gesangsstimmen verbindet sich darin mit dem faszinierenden Klang eines großen Blasorchesters, das von zwei Klavieren und dem bei Orff so beliebten großen Schlagwerk besonders geprägt wird, zu einem Gesamtkunstwerk, das ein großartiges Erlebnis verspricht. Die Leitung des Konzertes liegt bei Douglas Bostock, der auch als international renommierter Dirigent unbestritten zur Weltspitze im Bereich der Blasorchesterleitung zählt. Er leitet das SBU seit 1996 und kann mit ihm auf eine respektable Erfolgsstory zurückblicken. Die vokale Seite des Großprojektes wird zum einen gestaltet von drei Künstlern des Ulmer Theaters: Helene Lindqvist, Sopran, Hans-Günter Dotzauer, Tenor, und Kwan-Keun Lee, Bariton, übernehmen die Solopartien, und zum anderen bekommt der große Oratorienchor Ulm durch die Mitwirkung eines Auswahl-Kinderchores der Musikschule Neu-Ulm eine besondere Klangfarbe.

Info Das Konzert "Carmina Burana" unter Leitung von Douglas Bostock mit Solisten des Ulmer Theaters, dem Kinderchor der Musikschule Neu-Ulm, dem Oratorienchor Ulm und dem Sinfonischen Blasorchester Ulm beginnt am Sonntag, dem 22. März, um 19.30 Uhr in der Ulmer Pauluskirche.

weitere Informationen im Internet

www.sbu-online.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren