Newsticker
Bund und Länder planen Impfgipfel am 27. Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Plagiate: Zoll beschlagnahmt gefälschte Autoteile

Plagiate
09.08.2019

Zoll beschlagnahmt gefälschte Autoteile

Die Pakete kamen den Beamten verdächtig vor

Gefälschte Autoteile im Wert von 21000 Euro sind für eine niedersächsische Firma im Zollamt Memmingen angemeldet worden. Dem zuständigen Hauptzollamt Augsburg zufolge waren die Plagiate namhafter deutscher Hersteller mit dem Hinweis „Original Teile“ versehen. Obwohl auf den ersten Blick weder die nachgemachten Öl- und Luftfilter noch die Frachtpapiere und Verpackungen Auffälligkeiten zeigten, kamen den Zollbeamten die Pakete verdächtig vor. Sie erkundigten sich bei einem örtlichen Autohändler, der die Teile als Fälschungen identifizierte. Die Plagiate wurden wegen des Verdachts auf Schutzrechtsverletzungen zur Kontrolle an die Hersteller versandt. Die Unternehmen bestätigten, dass es sich um gute Fälschungen handle und beantragten, dass die 6132 Filter vernichtet werden. Laut Zoll stellen solche Fälschungen ein erhebliches Risiko dar. Sie können etwa Motorschäden auslösen. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren