Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Ravensburger Bäcker will Filiale in Vöhringen öffnen

Vöhringen

11.11.2018

Ravensburger Bäcker will Filiale in Vöhringen öffnen

In diesem Gebäude an der Memminger Straße könnten künftig Brötchen verkauft werden. Der Bauausschuss hat einer Nutzungsänderung zugestimmt.
Bild: Ursula Katharina Balken

An der Memminger Straße könnten künftig Brötchen und Brezen verkauft werden. Was geplant ist.

Brezen und Brötchen kaufen, wo bislang Bohr-, Hobel- oder Schleifmaschinen vertrieben wurden. In den Räumen des Maschinenhandels Roy in Vöhringen will künftig eine Bäckerei ihre Backwaren an den Bürger bringen. Wie berichtet, wechselte das Gebäude an der Memminger Straße vor kurzem seinen Besitzer. Was der Investor mit dem Haus vorhat, war bislang nicht bekannt. Im Vöhringer Bau- und Verkehrsausschuss zeichnete sich jetzt ein erstes Bild ab.

Im Erdgeschoss des Hauses soll eine Bäckerei-Filiale samt Café eröffnen. Auch eine Außenbestuhlung sei geplant, sagte Timo Söhner vom städtischen Bauamt. Er stellte den Räten die beantragte Nutzungsänderung samt ersten Plänen vor. Am Haus selbst, so Söhner, soll sich nichts ändern. Bis vor einigen Jahren noch wurde dort ein Autohaus betrieben. 2014 öffnete dann die Firma Roy Maschinenhandel eine Zweigniederlassung im Gebäude. Der Betrieb wurde aufgegeben.

Bäckerei Hamma betreibt Filialen in Ulm

Interesse am Geschäft an der Memminger Straße hat die Bäckerei und Konditorei Hamma mit Sitz in Ravensburg bekundet. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben seit seiner Gründung 1883 in Familienbesitz und betreibt vor allem im Raum Ravensburg, aber auch am Bodensee und im Allgäu Filialen. In der Region ist die Bäckerei bislang vor allem im Ulmer Raum mit Geschäften vertreten. Hamma übernahm dort vor rund 20 Jahren die ortsansässige Bäckerei Käßmeyer – und firmierte die Filialen, die unter am Münsterplatz und Bahnhof vertreten sind, später um.

Mit dem Ravensburger Unternehmen würde sich ein weiterer Backwaren-Filialist in der Illerstadt niederlassen. Wie berichtet, hat das Ulmer Unternehmen Staib den Betrieb der Vöhringer Bäckerei Hesser im Mai dieses Jahres übernommen.

Stadträte äußern Kritik an Verkehrsführung

Ab wann im Geschäft an der Memminger Straße Brot und Brötchen verkauft werden könnten, steht noch nicht fest. Im Ausschuss ging es zunächst darum, der Nutzungsänderung zuzustimmen – was die Stadträte mit der Gegenstimme von Florian Hesser (CSU) auch machten.

Für Nachfragen sorgte allerdings die geplante Zufahrt zum Geschäft und den Parkplätzen. Das Gelände soll mittels Schleppkurve und Zufahrt im Süden erschlossen werden. Das sei nicht ganz ideal, sagte Bürgermeister Karl Janson (FWG). Stadtrat Rüdiger Kreisl (FWG) bezeichnete die geplante Ein- und Ausfahrt als „kritisch“. Er fragte nach, ob nicht eine zusätzliche Ausfahrt im Kreisverkehr sinnvoller wäre.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren