Newsticker
RKI registriert 2454 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 17
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Roggenburg: Zu viele wollen „Landrauschen“ am Kloster sehen

Roggenburg
07.08.2018

Zu viele wollen „Landrauschen“ am Kloster sehen

Die Aussicht, an einem lauen Sommerabend im Freien den Heimatfilm „Landrauschen“ zu sehen, hat viel mehr Menschen nach Roggenburg gelockt, als von den Veranstaltern gedacht.

Die Veranstaltung in Roggenburg wird am Samstagabend von Besuchern geradezu überrannt. Viele müssen draußen bleiben. Die Helfer bekommen üble Beschimpfungen zu hören.

Eine laue Sommernacht und ein aktueller Film aus der Region: Bessere Voraussetzungen hätten sich die Organisatoren für das Freiluft-Kino am Samstagabend in Roggenburg nicht wünschen können. Doch dass die Aufführung des größtenteils in Bubenhausen gedrehten Heimatfilms „Landrauschen“ gleich so viele Zuschauern anlockt, damit hat das Jugendforum Roggenburg nicht gerechnet. Statt Freude überwiegt nun aber Frust im Helferteam, das aus engagierten Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren besteht. Denn weil nach Angaben der Veranstalter mindestens 250 Menschen an der Kinokasse leer ausgingen, bekommt die Gruppe nun viel Kritik zu hören. Einige Jugendliche seien sogar von verärgerten Kinofans beschimpft und beleidigt worden, sagt Alexander Fritz, der Vorsitzende des Jugendforums.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.