Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Rue de Vizille wieder ohne Ampeln

Verkehr

24.12.2020

Rue de Vizille wieder ohne Ampeln

Die Testphase an der Rue de Vizille in Vöhringen ist vorbei. Die versuchsweise aufgestellten provisorischen Ampeln wurden vor einigen Tagen wieder abgebaut.
Bild: Thomas Kempf

Die Testphase an der Straße in Vöhringen ist beendet. Ergebnisse des Versuchs liegen allerdings noch nicht vor

So schnell wie die Ampeln in der Rue de Vizille in Vöhringen aufgebaut waren, so schnell sind sie auch wieder verschwunden. Wie berichtet, waren an zwei Stellen an der Straße Ampeln aufgestellt worden. Denn schon länger fordern die Bürger aus dem östlichen Teil Vöhringens eine Querungshilfe über die Kreisstraße, um sicher in die Innenstadt zu kommen. Zu Stoßzeiten herrscht dort nämlich lebhafter Verkehr.

Im Einvernehmen zwischen dem Straßenbauamt in Krumbach und der Stadt Vöhringen waren an zwei Stellen Ampeln aufgestellt worden – auf Höhe Riedstraße und bei der Alten Poliere. Es war aber nur eine vorübergehende Maßnahme, um herauszufinden, wie hoch die Anzahl der Personen ist, die an den genannten Punkten die Rue de Vizille überqueren.

Jetzt ist die Testphase beendet worden. Nach Auskunft von Bürgermeister Michael Neher liegen noch keine Ergebnisse des Versuchs vor. Und die sind vorerst auch vom Straßenbauamt nicht zu erwarten, weil wegen Corona bis 11. Januar im Krumbacher Amt nichts gehe, wie ein Mitarbeiter mitteilte. (ub)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren