Newsticker

Große Nachfrage wegen Coronavirus: WHO warnt vor Engpässen bei Grippeimpfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. SPD: David Knuplesch soll Esser beerben

07.03.2009

SPD: David Knuplesch soll Esser beerben

Illertissen/Landkreis (rp) - Generationswechsel in der Kreis-SPD: David Knuplesch aus Illertissen soll Antje Esser als Vorsitzender beerben. Knuplesch ist derzeit noch 1. Sprecher der Jusos im Landkreis Neu-Ulm. Antje Esser hatte nach einer erneuten Niederlage bei ihrer Kandidatur um ein Landtagsmandat im September 2008 bereits angekündigt, ihr Amt vorzeitig abgeben zu wollen. Berufliche Gründe sollen ebenfalls zu der Entscheidung beigetragen haben. Antje Esser war zuletzt auch nur noch selten in ihren Gremien, dem Sendener Stadtrat und dem Kreistag anwesend.

Vollziehen will die SPD den Wechsel an der Spitze bei ihren Kreisparteitag am Donnerstag, 2. April, in Senden. Dann wird der Kreisvorstand den 26-jährigen Informatikstudenten, der nun schon seit zehn Jahren aktiv in der kommunalen Parteipolitik der Genossen mitmischt, den Delegierten zur Wahl empfehlen.

In einer nicht öffentlichen Sitzung unlängst in Illertissen hatten sich die Mitglieder des Kreisvorstands einstimmig auf den Illertisser Knuplesch verständigt. Gegenkandidaten wird es nach Ansicht von Insidern auch beim Kreisparteitag nicht geben. "Wir ziehen an einem Strang und wollen nun die Weichen in Richtung Zukunft stellen", wird der, nach einer Reihe von zermürbenden Wahlkämpfen für Antje Esser angestrebte Generationswechsel kommentiert.

Im Landkreis-Süden wird Knupleschs Bewerbung um den Kreisvorsitz erfreut registriert. Die Süd-SPD sieht sich in der Führungsriege stark vertreten. Illertissens Ex-Bürgermeister und SPD-Fraktionssprecher im Kreistag, Dr. Karl-Heinz Brunner, wurde als Bundestagskandidat nominiert. Mit Wolfgang Ostermann einen starken SPD-Fraktionschef im Stadtrat Illertissen. Zwischenzeitlich hatte es Spekulationen gegeben, Ostermann könne für den Kreisvorsitz kandidieren. Doch der hatte abgewunken, zumal er zu Jahresbeginn auch den Ortsvorsitz in Illertissen abgegeben hatte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren