Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Schmuck, Schals, Strampler

Wirtschaft

27.04.2015

Schmuck, Schals, Strampler

Bunte Blütenpracht war begehrt, es könnte ja etwas für den heimischen Garten dabei sein (linkes Bild). Würzige Fleischspieße, frisch über Holzkohle gegrillt, waren bei vielen Marktbesuchern in Vöhringen gefragt.
2 Bilder
Bunte Blütenpracht war begehrt, es könnte ja etwas für den heimischen Garten dabei sein (linkes Bild). Würzige Fleischspieße, frisch über Holzkohle gegrillt, waren bei vielen Marktbesuchern in Vöhringen gefragt.

Marktsonntag in Vöhringen wieder mit einem vielfältigen Angebot

Ein Teppichklopfer gefällig oder lieber eine Gemüsereibe? Wie wär’s mit modischen Hosen, Blusen, Tüchern oder Strampler für das Baby?

Der Markt gestern in Vöhringen glich einem Freiluftkaufhaus, gut beschickt, viel Publikum, was bei dem Prachtwetter nicht wundern muss.

Da freute sich auch Bürgermeister Karl Janson, der die Standler und Geschäftsleute, die ihre Läden von 13 Uhr an geöffnet hatten, morgens offiziell begrüßte. Marktleben, so sagte er, belebt eine Stadt.

Recht hatte er, denn am Nachmittag wurde es in den Gassen zwischen den Ständen eng. Vöhlinstraße, Ulmer Straße, vor allem aber die Bahnhofstraße boten ein reichhaltiges Angebot.

Schmuck, modische Kleidung, Taschen in allen Variationen, Strumpfwaren und süße Leckereien verführten zum Kaufen. Kaum ein Besucher, der nicht eine der bunten Tüten in der Hand hielt, wenn er sich auf den Heimweg machte.

Und nach einer Einkaufstour ließen sich zahlreiche Besucher zum Schluss ein Eis schmecken, für das man gestern sogar Schlange stehen musste.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren