Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Senioren-GmbH mit schwarzen Zahlen

27.03.2015

Senioren-GmbH mit schwarzen Zahlen

Umsatzerlöse sind deutlich gestiegen

Viel Lob gab es bei der jüngsten Marktratssitzung für den scheidenden Geschäftsführer der „Seniorenzentrum und Ambulante Krankenpflege Babenhausen GmbH“, Johann Braunmiller. Unter dessen Führung ging es mit der Senioren-GmbH stetig aufwärts. Ihm sei es zu verdanken, sagte Marktrat Thomas Held, dass sich diese soziale Einrichtung im grünen Bereich befindet, selbst wenn die Tagespflege immer noch ein Defizit von rund 26000 Euro einfuhr.

Dass es letztendlich einen Bilanzgewinn gab, lag in erster Linie an dem großen Spendenaufkommen und der Unterstützung des Ambulanten Krankenpflegevereins. Dessen Vorsitzenden, Altbürgermeister Theo Lehner, bezeichnete Markträtin Beatrix Käßmeyer als „besonders emsig“.

In welcher Größenordnung hier gearbeitet werde, belegen nicht zuletzt die Bilanzzahlen. So stiegen die Umsatzerlöse im Jahr 2014 um knapp 140000 Euro auf 937000 Euro. Dagegen sanken die „sonstigen betrieblichen Erträge“ um 10000 Euro auf fast 38000 Euro. Doch auch der Personalaufwand (656000 Euro) und der für das Material in Höhe von 100000 Euro erhöhten sich deutlich. So beträgt nun die Bilanzsumme 986000 Euro gegenüber 854000 im Jahr zuvor.

Ursächlich für dieses positive Jahresergebnis sind laut Bürgermeister Otto Göppel die gestiegenen Umsatzerlöse sowie die erhaltenen Zuwendungen und Spenden. Negativ hätten sich die erhöhten Personalkosten sowie die „Rückstellungen für die angefallenen Überstunden der Mitarbeiterinnen und das Betreiben der Tagespflege ausgewirkt“. Insgesamt sprach er von einer „sehr erfreulichen Entwicklung“. Hierfür zeichnete in den letzten Jahren Johann Braunmiler als Geschäftsführer der Senioren-GmbH verantwortlich. Dieser beendet nun zum Monatsende seine Tätigkeit. (fs)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren