1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Seniorin wird in Illertissen sexuell belästigt

Illertissen

24.04.2019

Seniorin wird in Illertissen sexuell belästigt

Eine Seniorin ist in Illertissen sexuell belästigt worden.
Bild: Thorsten Jordan (Symbolbild)

Ein 48-Jähriger Mann hat am Dienstagnachmittag in der Illertisser Friedhofstraße eine Seniorin erst angesprochen und später unsittlich berührt.

Am Dienstagnachmittag ist in der Friedhofstraße eine ältere Frau von einem 48-jährigen Mann zunächst verbal belästigt worden. Wie die Polizei mitteilt, endete das zufällige Aufeinandertreffen damit, dass der Mann die Frau unsittlich berührte. Es handelt sich um einen Asylbewerber aus Pakistan. Er überreichte der Seniorin einen Zettel mit seiner Telefonnummer und nannte sogar seinen Namen und seine Adresse, so die Polizei weiter.

Frau entfernt sich und erstattet Anzeige

Die Frau konnte sich anschließend von dem Mann entfernen und Anzeige erstatten. Der Tatverdächtige war nach Angaben der Polizei daher schnell ermittelt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Sie gestalten sich als "schwierig", sagte Illertissens Polizeichef Franz Mayr auf Anfrage unserer Redaktion. Für die Befragung des Tatverdächtigen müsse ein Dolmetscher hinzugezogen werden.

Ermittlungen wegen sexueller Belästigung

In Untersuchungshaft sitze der Mann nicht. Es sei zu keinerlei Gewaltanwendung gekommen, sagt Mayr. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll der 48-Jährige die Seniorin "in der Nähe der Intimzonen" berührt haben. Die Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung, was laut Mayr die "unterste Schwelle" bei sexuellen Straftaten darstellt. Bevor diese rechtlich verankert wurde, seien derartige Taten als Beleidigung erfasst und geahndet worden. (az, caj)

Mehr Meldungen aus dem Polizeibericht lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren