1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Stellenwert der Jugendarbeit soll in Babenhausen steigen

Babenhausen

26.11.2019

Stellenwert der Jugendarbeit soll in Babenhausen steigen

Das Jugendzentrum in Babenhausen ist eine Einrichtung des Unterallgäuer Kreisjugendrings.
2 Bilder
Das Jugendzentrum in Babenhausen ist eine Einrichtung des Unterallgäuer Kreisjugendrings.
Bild: Sabrina Schatz (Archivbild)

Warum die Leiterin des Babenhauser „Juze“ an die örtlichen Vereine appelliert.

„Die Jugendarbeit in Babenhausen hat deutlich an Präsenz verloren“: Mit diesen Worten hat die pädagogische Leiterin des örtlichen Jugendzentrums, Anna Velter, die Situation im Fuggermarkt beschrieben. Im Rahmen einer Versammlung der Vereinsvertreter forderte sie unter anderem eine engere Verknüpfung zwischen dem Jugendzentrum, das eine Einrichtung des Unterallgäuer Kreisjugendrings ist, sowie den örtlichen Vereinen – praktisch einen „Neuanfang“. Den Ideen seien dabei keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nach Velters Worten wurde der Stellenwert der Jugendarbeit in den vergangenen Jahren in den „Hintergrund gedrängt“. Diesen Zustand gelte es auf alle Fälle zu korrigieren. Darüber sollten sich alle Vereine Gedanken machen, sind doch gerade die Jugendlichen die Träger des Ehrenamts in der Zukunft. Auf diesem Gebiet müsse man „Stärke zeigen“.

Wichtig sei es für alle, auf ihre Jugendarbeit aufmerksam zu machen. Hierzu gäbe es vielerlei Möglichkeiten. Eine Option wäre es aus Velters Sicht beispielsweise, sich in Form einer Zeitungsseite zu präsentieren. Auch den Frühjahrsmarkt der Gewerberegion könnte man für Kinder und Jugendliche attraktiver gestalten. Velter stellte eine Aktion vor, bei der auch die örtlichen Geschäfte und Fieranten eingebunden werden könnten.

Stellenwert der Jugendarbeit soll in Babenhausen steigen

Gerne stelle sie sich als Ansprechpartnerin zur Verfügung, so Anna Velter. Zu erreichen ist sie entweder zu den Öffnungszeiten des Jugendzentrums an der Frundsbergstraße 3 oder telefonisch unter der Nummer 08333/925151. (fs)

Lesen Sie außerdem:


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren