1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Straße wird nach Ehrenbürger benannt

25.01.2017

Straße wird nach Ehrenbürger benannt

Name Neuer Weg an der Grüngutsammelstelle in Straß

Nersingen Die Straße im Gewerbegebiet am ehemaligen MOB-Stützpunkt im Nersinger Ortsteil Straß bekommt jetzt einen Namen: Sie wird nach dem im November verstorbenen Heinrich Seißler benannt, dem ehemaligen Bürgermeister der damals noch eigenständigen Gemeinde Straß. Das hat der Bau- und Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Auf der Tagesordnung war als Vorschlag der Name „An der Muna“ vermerkt. Das sei ein „gängiger Begriff“, sagte Bürgermeister Erich Winkler. Die Räte Axel Arbeiter (SPD) und Josef Klein (FW) regten in der Sitzung allerdings eine Benennung nach Seißler an. Dies hielt Arbeiter für „angebracht“.

SPD-Politiker Seißler nahm 40 Jahre lang am politischen Geschehen teil und übte einige Ehrenämter aus. Von 1960 bis 1972 war er Gemeinderat in Straß, zudem von 1966 bis 1972 Mitglied des Kreistags – ehe er zum Straßer Bürgermeister gewählt wurde. Auch nachdem er sein Amt als Bürgermeister niedergelegt hatte, war er 1978 bis 2000 im Gemeinderat. Seißler war zudem Schulleiter der Volksschule Straß.

1986 erhielt Seißler die Verdienstmedaille der Bundesrepublik. Elf Jahre später wurde er vom bayerischen Innenministerium mit der Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung geehrt. Nersingen hat Seißler im Jahr 2000 mit Abschied aus dem Ratsgremium die Ehrenbürgerwürde verliehen. (az, aat-)

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Geld051a.jpg
Nersingen

Gute Finanzlage – und doch kein Geld für eine Turnhalle?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden