Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Symbiose aus Wortwitz, Theater und Musik

31.01.2010

Symbiose aus Wortwitz, Theater und Musik

Illertissen "Haben Sie Zeit bis morgen früh?" - Das Publikum in der Illertisser Schranne wäre bestimmt so lange geblieben. Schließlich lernt man nicht jeden Tag einen "beflügelten Mann" oder einen "Pianeur" kennen. Als elegantes Mischwesen aus Pianist und Charmeur servierte der Münchner Klavierkabarettist Klaus Kohler eine witzige und zugleich anspruchsvolle Symbiose aus Wortwitz, Theater und Musik.

Fritz Unglert, Vorsitzender des Freundeskreises "Kultur im Schloss", musste zusätzliche Stühle herbeiholen lassen, um allen Besuchern Platz zu bieten. Der "geflügelte Mann" überraschte sein erwartungsvoll gestimmtes, tolles Publikum, "vorne die Reichen und hinten die Intelligenten", mit furiosen Höchstleistungen: sportlich, musikalisch und erotisch. Zum Auftakt verschachtelte er ein halbes Dutzend Beethoven-Sonaten und eine verzwickte Flohwalzer-Melange, für die unter anderem Chopin, Schubert und Tschaikowsky Pate standen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.