1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Tausende Besucher machen Weißenhorn zur Partymeile

Weißenhorn

09.02.2018

Tausende Besucher machen Weißenhorn zur Partymeile

In Weißenhorn waren wieder Tausende Besucher.
Bild: Furthmair

Die Stadt wurde zur riesigen Partymeile.

Fantasievolle Kostüme, ausgelassene Stimmung und eine riesige Freiluft-Party im abgesperrten Bereich zwischen Oberem und Unteren Tor: Das traditionelle Faschingstreiben hat am Gumpigen Donnerstag wieder zahlreiche Menschen nach Weißenhorn gelockt. Nach Einschätzung der Einsatzkräfte waren es insgesamt 7000 Besucher, die bis in die frühen Morgenstunden in der Innenstadt feierten.

In der Stadthalle, wo die Interessengemeinschaft Weißenhorner Fasnacht mit DJ-Beschallung den „Gumpigen Doschdig“ untermalte, riss der Besucherstrom nicht ab. Auch ins Rot-Kreuz-Haus zog es viele Partyfreude. In „Draculas Reich“ ging es aber keineswegs so blutrünstig zu wie der Name nahelegt. Und wer erst einmal einen der zahlreichen Zugänge zur abgeriegelten Faschingsmeile in der Altstadt mit Personenkontrolle passiert hatte und schließlich ein Bändchen am Handgelenk trug, wollte so schnell nicht wieder weg. Mit der lauten Musik aus vielen Lautsprecherboxen rund um die DJ-Bühne am Kirchplatz konnten die „Giggalesbronzer“ aber nicht mithalten. Die Musiker mit den aufwendigen Kostümen taten sich diesmal schwer, bei der Dauerbeschallung einen geeigneten Platz zu finden. Bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt und trockener Witterung kamen die Maschkerer schnell in Stimmung. Auf diverse Engpässe des vergangenen Jahres hatte der Veranstalter im abgesperrten Festbereich in der Altstadt mit zusätzlichen Essens- und Getränkeständen reagiert. Wo Alkohol ausgeschenkt wurde, war der Andrang bis zum offiziellen Ende der Party gegen 2 Uhr morgens mindestens so groß wie an den etlichen Toilettenhäuschen innerhalb des Geländes.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20171008_Heckmann_Amstetten_Unfall_Zwei_Tote_5784.tif
Ulm

Raser wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!