1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Tell-Schützen räumen bei Wettkämpfen ab

Versammlung

28.01.2015

Tell-Schützen räumen bei Wettkämpfen ab

Ehrungen standen bei den Tell-Schützen auf der Tagesordnung. Unser Bild zeigt: (von links) Josef Koneberg, Max Briller, Viktoria Linder, Josefine Weber, Vorsitzenden Richard Demel und Manfred Neugebauer.
Bild: Claudia Bader

Kettershauser Verein will sich nun noch mehr der Jugendarbeit widmen

Der Schützenverein Tell Kettershausen-Bebenhausen will sich künftig noch mehr auf die Jugendarbeit konzentrieren. Dazu soll der Nachwuchs auch durch gesellige Aktivitäten eingebunden werden. Bei der Jahresversammlung sprach Vorsitzender Richard Demel den aktiven Schützen, vor allem Trainer Rolf Hertnagel, großes Lob aus. Aber er bat auch um mehr Beteiligung bei den Schießabenden.

Derzeit habe der Verein 167 Mitglieder. Bei den Wahlen wurden Stellvertreter Michael Dreier, Kassenwart Andreas Hörmann und Sportleiter Martin Braunmiller in ihren Ämtern bestätigt. Sportleiter Martin Braunmiller blickte auf Erfolge zurück. Bei der Schwäbischen Meisterschaft haben Ferdinand Schiefele, Rolf Hertnagel und Josef Koneberg in der Seniorenklasse A gesiegt. Bei der Gaumeisterschaft holten Alexander Weber in der Schülerklasse Luftgewehr, Tim Gmeinder und Max Maier in der Jugendklasse Luftpistole, Niko Weichmann in der Juniorenklasse A und Daniel Braunmiller in der Juniorenklasse B vordere Plätze. In der Disziplin Luftpistole Auflage Seniorenklasse A lagen Rolf Hertnagel, Josef Koneberg und Ferdinand Schiefele auf den ersten Plätzen und gewannen auch die Mannschaftswertung. In der Seniorenklasse C lag Horst Duile vorn und in der Luftgewehr Damenklasse Doris Hörmann auf Platz Zwei. „In den Rundkämpfen behaupten wir uns derzeit im Mittelfeld“, so Michael Dreier.

Zurzeit sind laut Jugendleiter Kevin Schiefele sieben Luftgewehr- und vier Luftpistolenschützen im Verein. Beim Gaujugendtag 2014 belegte Daniel Braunmiller mit der Luftpistole den ersten und Nicol Weichmann den zweiten Platz. Auch bei der schwäbischen Meisterschaft schafften die Jungschützen gute Ergebnisse. Während Schriftführer Nico Weichmann die Vereinsaktivitäten auflistete, gab Kassenwart Andreas Hörmann Einblick in die Finanzen. Bürgermeisterin Susanne Schewetzky dankte dem Verein für die Bereicherung des Gemeindelebens. Für 60 Jahre Treue zum Schießsport nahm Manfred Neugebaur die Goldene Ehrennadel des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) entgegen. Josef Koneberg erhielt die goldene Ehrennadel des BSSB. Josefine Weber und Max Briller sowie (abwesend) Anna Winkler und Martin Henke wurden zu Ehrenmitgliedern erhoben. Für 25 Jahre im BSSB bekamen Viktoria Linder, Max Briller, Anna Winkler sowie Martin Henke und Hubert Geier die Silberne Ehrennadel (clb)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_AKY8164.tif
Neu-Ulm

Unbekannte gehen vor Glacis-Galerie auf Jugendlichen los

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket