Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Test gegen die "Blauen" durchaus gelungen

02.03.2009

Test gegen die "Blauen" durchaus gelungen

Ulm (kü) - Anstatt bei herrlichstem Frühlingswetter vor vielleicht 2000 Zuschauern im Donaustadion gegen Großbardorf um Regionalligapunkte zu spielen, testeten die Fußballer des SSV Ulm 1846 ihre Form auf dem benachbarten Kunstrasenplatz gegen Drittligist Stuttgarter Kickers und erzielten vor gut 300 Zuschauern ein 1:1 . Dabei wurden die Treffer bereits im ersten Durchgang erzielt, als die Spatzen einige Vorteile den in Gelb spielenden "Blauen" gegenüber hatten. Dinko Radojevic brachte die Ulmer nach Vorarbeit von Benjamin Barth in Führung (34.), Bastiva Gambo glückte drei Minuten später der Ausgleich.

Beide Teams hatten im zweiten Durchgang noch gute Chancen, aber insbesondere Christian Schmid vergab zwei gute Möglichkeiten, während auf der anderen Seite der für Holger Betz eingewechselte Torhüter Andreas Knoll zwei Topchancen der Kickers zunichte machte. Letztlich ein gerechtes Ergebnis.

Spatzen-Coach Markus Gisdol war mit dem Test zufrieden und froh, "dass heute nicht gegen Großbardorf gespielt wurde." Zum einen war der Rasen im Stadion noch nicht okay, zum anderen fehlten mit Rouven Wiesner, Christian Sauter und Marijo Marinovic noch wichtige Spieler. Sich erneut gut eingefügt hat sich Youngster Andreas Ludwig.

Bereits morgen um 19 Uhr soll die Partie SSV 46 gegen TSV Großbardorf nachgeholt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren