1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Tiefenbach hat einen XXL-Adventskalender

Tiefenbach

30.11.2017

Tiefenbach hat einen XXL-Adventskalender

Das 24. Türchen für den Heiligen Abend befindet sich in der Garage des Pfarrhauses und öffnet nach der Kindermette um 16.30 Uhr.

Zum elften Mal schmücken Hausbesitzer ihre Fenster, um jeden Tag ein anderes für Besucher zu öffnen.

Ab Morgen sagen in Tiefenbach wieder die Weihnachtsvorboten die Zeit an: Beleuchtete Hauseingänge, geschmückte Fenster, hier und da Lebkuchen- oder Glühweinduft – der begehbare Adventskalender durch Tiefenbach öffnet pünktlich zum 1. Dezember am morgigen Freitag seine Türchen. Den Auftakt gestaltet die Singgemeinschaft Tiefenbach mit stimmungsvollen Weisen. Dass alles klappt, dafür hat wieder Gabi Klingenberg gesorgt. So verwandelt sich Tiefenbach zum elften Mal in ein Adventsdorf, das zu Begegnung und stimmungsvollen Spaziergängen durch die Straßen anregen will.

Vom 1. bis 21. Dezember werden die Adventsfenster um 17.30 Uhr geöffnet. Mit Ausnahme vom 12. Dezember – an diesem Tag geht das Fenster am Kindergarten St. Antonius bereits um 17 Uhr auf, und am 24. Dezember öffnet das Kalendertürchen nach der Kindermette schon um 16.30 Uhr. Bereits geöffnete Adventsfenster können täglich von 17 bis 22 Uhr aufgesucht werden. Die Kalendertürchen bleiben, sobald sie geöffnet sind, bis einschließlich Dreikönig am 6. Januar beleuchtet. Handzettel vom Ablaufplan liegen in der Raiffeisenbank, im Vorraum der Kirche und im Lebensmittelladen „Ums Eck“ aus. Die Adventsfenster befinden sich an folgenden Adressen:

1. Dezember: Familie Holl, Albrecht Dürer Straße 3.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

2. Dezember: Familie Zoller, Zum Moosacker 3.

4. Dezember: Familie Becker, Schubertstraße 4.

6. Dezember: „Um‘s Eck“, Graf Kirchberg Straße, 22.

7. Dezember: „Am Lichtacker“, Wilhelm Busch Ring Schule.

9. Dezember: Familie Graf, Mendelssohnstraße. 2.

10. Dezember: Krabbelgruppe, beim Bürgermeister-Erwin-Bürzle-Haus.

12. Dezember: Kindergarten St. Antonius, Raiffeisenstraße.

13. Dezember: Familie Gulde, Mendelssohnstraße 15.

14. Dezember: Familie Bürzle, St. Leonhard Gasse 3.

15. Dezember: Familie Ott, Frühlingstraße 10.

16. Dezember: Familie Pellegrino, Pfarrer Hops Straße 16.

17. Dezember: Familie Zimprich, Rothtalring 55 A.

18. Dezember: Frauenbund, Bürgermeister-Erwin-Bürzle-Haus.

19. Dezember: Familie Deufel, Brahmsstraße 8.

21. Dezember: Raiffeisenbank, Graf Kirchberg Straße 28.

24. Dezember: Pfarrhaus, Graf-Kirchberg Straße 17.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_7693.tif
Unterroth

Wehr bei Unterroth wird unter Strom gesetzt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen