1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Tiefenbacher haben den schönsten Maibaum

IZ-Wettbewerb

15.05.2019

Tiefenbacher haben den schönsten Maibaum

Mehr als 1000 Leser haben bei unserer Aktion mitgestimmt.

Der Sieger unseres Internet-Votings steht fest. Freuen dürfen sich aber nicht nur die Gewinner

Jetzt steht es also fest: Der schönste Maibaum in der Region befindet sich in der Tiefenbacher Ortsmitte. Das Exemplar vor der Raiffeisenbank direkt gegenüber der Kirche hat unser Internet-Voting mit 1008 Stimmen gewonnen – und liegt damit vor einem weiteren Bäumchen aus dem Illertisser Ortsteil.

Denn Platz zwei belegt mit 768 ebenfalls ein Tiefenbacher Maibaum: Das Foto des Maieles, das Manuel Horn seiner Herzdame Daniela Schwerdtle stellte, begeisterte immerhin mehr als 30 Prozent der Abstimmenden in unserer Bildergalerie. Auf Rang drei landet das Bild vom Maibaum aus Ritzisried mit 207 Stimmen. Wir haben uns natürlich über jede einzelne Einsendung gefreut, die es in unsere Bildergalerie geschafft hat. Dort waren beispielsweise auch Maibaum-Bilder aus Dellmensingen, Kellmünz, Altenstadt, Babenhausen und Rettenbach vertreten. Doch für diese reichte es in der Abstimmung letztlich nicht für die ersten drei Plätze.

Grund zur Freude haben jetzt die Verantwortlichen, die den Tiefenbacher Maibaum festlich schmückten und aufstellten. Denn auf den Gewinner unseres Votings wartet ein 30-Liter-Bierfass der Ulmer Brauerei Gold Ochsen. Das hat das Unternehmen exklusiv für unseren Maibaumwettbewerb gestiftet. Die Tiefenbacher werden in Kürze von uns benachrichtigt – und auch eine separate Geschichte zu deren Maibaum soll folgen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aber wie heißt es so schön, geteilte Freude ist doppelte Freude. Deswegen wollen wir, die Redaktion der Illertisser Zeitung, gemeinsam mit Ihnen allen feiern – und zwar am kommenden Samstag, 18. Mai. Dann zapfen Mitglieder unserer Redaktion ein 100-Liter-Bierfass – gespendet von der Memminger Brauerei – an und verteilen den Inhalt, so lange der Vorrat reicht.

Das Freibier-Fest steigt, wie berichtet, im Biergarten der Bellenberger Kult-Kneipe Traube. Dort wird gegen 18 Uhr angezapft und ausgeschenkt. Wenn das Fass leer ist, kann bei Wirtin Christina Riegel nachgeordert werden, allerdings zum ortsüblichen Preis.

Und auch für Essen ist am Samstag in der Traube gesorgt: Es wird ein Barbecue angeboten. Um passende Musik zur Freibier-Sause kümmert sich der Sänger und Gitarrist Star Dog Champion.

Eingeladen sind alle, die Lust auf unsere Fete haben. Ganz besonders diejenigen, die ein Maibaum-Foto bei uns eingeschickt – und so die Abstimmung erst ermöglicht haben. Und wir freuen uns auch sehr auf diejenigen, die beim Internet-Voting für ihren Lieblingsbaum gestimmt haben. (az)

Die Freibier-Sause in Bellenberg steigt am Samstag, 18. Mai, ab 18 Uhr in der Traube.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren