1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Tierischer Polizeieinsatz: Schwan legt Verkehr in Vöhringen lahm

Vöhringen

27.11.2019

Tierischer Polizeieinsatz: Schwan legt Verkehr in Vöhringen lahm

Ein Schwan spiegelt sich in der Oberfläche des Kochelsees in Bayern.
Bild: Symbolbild: Angelika Warmuth, dpa

Ein Schwan hat sich in Vöhringen auf die Straße verirrt und den Verkehr lahmgelegt. Die Polizei musste ausrücken.

Einen kuriosen Einsatz hatte die Polizei Illertissen am Dienstagabend: die Beamten retteten in Vöhringen einen Schwan von der Straße. Ein Autofahrer hatte gemeldet, dass auf der Illerstraße im Bereich der Illerbrücke ein Schwan auf der Fahrbahn herumirre. Der Verkehr sei zum Stillstand gekommen und nichts gehe mehr vorwärts.

Schwan bekommt polizeiliches Geleit

Die Polizei rückte aus und entdeckte den verstörten Vogel auf der Straße. Dieser war glücklicherweise unverletzt und bekam polizeiliches Geleit zum nahe gelegenen See. Dort begab sich der Schwan ins Wasser und schwamm davon.

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren