Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Turnsenioren feiern mit einer Show ihren runden Geburtstag

Vöhringen

26.11.2018

Turnsenioren feiern mit einer Show ihren runden Geburtstag

Viel Beifall gab es für den Auftritt der "Einrad-Freestyle-Kür" vom Radsportverein Illertissen.
4 Bilder
Viel Beifall gab es für den Auftritt der "Einrad-Freestyle-Kür" vom Radsportverein Illertissen.
Bild: Roland Furthmair

Beim Jubiläumsabend im Vöhringer Sportpark gibt es neben vielen Dankesreden auch jede Menge Tanzeinlagen.

Viel geboten gewesen ist am Freitagabend im Vöhringer Sportpark. Anlass zu dem Jubiläumsabend gaben die Turnsenioren, die es seit nunmehr 30 Jahren im Sportclub Vöhringen (SC) gibt.

Unterhaltsam war unter anderem, als die Besucher vom Bayerischen Landessport-Verband in drei Lebensphasen – „Junge Alte“, „Die Älteren“ und die „Hochaltrigen“ – eingeteilt wurden. Mehr als vier Stunden wurden die Gäste dann insgesamt unterhalten: Es gab einen Rückblick, ein umfangreiches Rahmenprogramm und jede Menge Dank an die Ehrenamtlichen.

Durch das Programm führten Klaus Meixner und Moderator Gerhard Sabisch. Letzterer betonte humorvoll, dass während der zurückliegenden 30 Jahren nicht ausschließlich die Leibesübungen im Fokus standen. „Nicht nur die Turnstunden stehen im Vordergrund, auch der anschließende Einkehrschwung und unser Darüber-hinaus-Programm mit Wanderungen und Ausflügen, mit Radtouren und Arbeitseinsätzen zählen zu unseren Aktivitäten, um nur einige zu nennen.“ Klaus Meixner sagte: „Als Unterabteilung haben wir keinen eigenen Etat, wir sind auf Spenden und Zuwendungen angewiesen.“ Da kamen die beiden Spenden-Umschläge von Bürgermeister Karl Janson gerade recht. „Die Seniorenturner können mit Stolz und berechtigter Zufriedenheit zurückblicken, hier wird Lebensqualität in Gemeinschaft und Freundschaft vereinigt“, so das Vöhringer Stadtoberhaupt.

Gesamtvereinsvorsitzender Christoph Koßbiehl dankte für die Begeisterung der Senioren bei der Vorbereitung zur 125-Jahr-Feier: „Eure positive Einstellung hat maßgeblich zur Durchführung unseres Umzuges beigetragen.“ Und fügte schmunzeln hinzu: „Egal, wie langsam du läufst, du schlägst immer noch alle, die daheim auf dem Sofa liegen.“ Rudolf Stelzer, stellvertretender Kreisvorsitzender, lobte „den Alleskönner Sabisch“, der regional und überregional 26 Jahre lang auch internationale Wettkämpfe in Vöhringen perfekt organisiert hat. Die Übungsleiter seien die Seele des Vereins.

Für Stimmung während des Abends sorgten unter anderem Jugendliche der SCV-Gruppe Gymnastik & Tanz Diavoletto/Inflames. Sie wurden ebenso mit viel Beifall bedacht wie die beeindruckenden „Einrad-Freestyle-Küren“ der Mädels vom Radsportverein Illertissen. Auch auf der engen Fläche zeigten die jungen Frauen auf ihren Einrädern, wofür sie bei der Weltmeisterschaft in Spanien teils bis auf Platz fünf landeten. Im Finale heizten dann die Tänzerinnen der Showtanzgruppe „Crazy Girls“ aus Regglisweiler den Besuchern noch einmal richtig ein.

Was es mit dem Baustopp in Illerberg auf sich hat, lesen Sie hier: Baustopp am ehemaligen Bräuhaus in Illerberg?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren