1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Überfall auf Tankstelle: Angestellter gibt Bargeld nicht heraus

Dettingen

30.03.2018

Überfall auf Tankstelle: Angestellter gibt Bargeld nicht heraus

Ein Rollerfahrer hat in der Nacht auf Karfreitag versucht, bei Dettingen eine Tankstelle zu überfallen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

An der Autobahn bei Dettingen hat ein Rollerfahrer eine Tankstelle überfallen. Doch ein Angestellter weigert sich, dem Räuber Geld auszuhändigen.

Mit dieser Reaktion eines Angestellten in einem Tankstellenshop in Dettingen hat ein Räuber wohl nicht gerechnet: Der Mann hinter dem Tresen weigerte sich, das Bargeld in seiner Kasse auszuhändigen, obwohl er mit einem Messer bedroht wurde. „Dies reichte aus, um den jungen Mann in die Flucht zu schlagen“, schrieb die Polizei in einer Mitteilung.

Der Täter war in der Nacht zum Karfreitag gegen 2.40 Uhr mit seinem Roller an einer Tankstelle an der A7 nahe Dettingen an der Iller vorgefahren. Der Mann tankte noch sein Zweirad voll, bevor er den Verkaufsraum betrat, seinen Motorradhelm noch auf dem Kopf. Nach dem fehlgeschlagenen Überfall flüchtete er mit seinem schwarzen Roller, der laut Polizei einen auffallenden, orangefarbenen Heckspoiler und orangefarbene Seitenschweller hat, in Richtung Kleinkellmünz. Die Fahndung nach dem Räuber blieb bislang erfolglos.

Der Mann wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben und auf ein Alter zwischen 20 und 25 Jahre geschätzt. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Daunenjacke, dunkelblaue Jeans und auffallend rote Sneakers. (dpa/az)

Zeugen: Hinweise zum Täter nimmt die Kriminalpolizei in Biberach unter der Telefonnummer 07351/4470 entgegen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA9100(1).tif
Landkreis Neu-Ulm

Wie sich der Landkreis Neu-Ulm Abkühlung verschafft

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen