Newsticker
Impfkommission-Empfehlung: Astrazeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Umfrage: Wie feiern Sie dieses Jahr Nikolaus?

Illertissen

05.12.2020

Umfrage: Wie feiern Sie dieses Jahr Nikolaus?

Das Nikolausfest in diesem Jahr wird anders. Ganz verzichten möchten viele trotz Corona nicht.
Bild: Christoph Soeder / dpa

Plus In Zeiten von Corona kann auch der Nikolaus nicht wie gewohnt nach Hause kommen. Wie gehen Familien damit um? Wir haben in Illertissen nachgefragt.

Keine Nikolaustouren, keine Adventsmärkte oder Weihnachtsfeiern und auch kein Nikolausfest am 6. Dezember – alles fällt aus wegen der Corona-Epidemie. Seit Generationen versüßt der heilige Mann und Bischof den Kindern die Adventszeit mit Geschenken. In unserer Umfrage in Illertissen wollten wir von den Passanten wissen: Wie erleben Sie heuer den Nikolaustag?

Umfrage Schmid
Bild: Regina Langhans


Magdalena Schmid aus Illertissen sagt:

Da meine Kinder schon groß sind, liegen die Nikolauspäckchen am Morgen des 6. Dezembers vor ihrer Zimmertüre: ein Pyjama und etwas Süßes. Früher habe ich das so arrangiert, als ob der Nikolaus über Nacht gekommen wäre. Durch die Pandemie fehlen mir im Advent etwas die Vorfreude und die Spannung, ganz ohne Weihnachtsmärkte und Feiern

Umfrage Abdo
Bild: Regina Langhans

Aria Abdo mit Mira aus Illertissen sagt:

Wegen der Corona-Pandemie muss sich ja alles zu Hause abspielen. Ich habe drei Kinder, zwei gehen schon in die Schule. Natürlich wird der Nikolaus Geschenke vorbeibringen lassen. Für meine Jüngste, die kleine Mira, wird er vielleicht eine Puppe besorgt haben. Ansonsten gibt es natürlich Schokolade und Süßigkeiten.

Umfrage Reiber
Bild: Regina Langhans

Luisa Reiber mit Papa Michael sagt:

Im Kindergarten hat sich der Nikolaus wegen Corona vertreten lassen: Es war unser Erzieher Samuel, ich habe ihn an den Augen und am Hemd erkannt. Daheim stelle ich abends die Stiefel raus, am nächsten Tag sind Geschenke des Nikolaus drin, hoffe ich. Jedenfalls hat es bisher immer geklappt und ich habe dann auch immer ganz laut „Danke“ gerufen.

Umfrage Engel
Bild: Regina Langhans

Erika Engel aus Regglisweiler sagt:

Man kann derzeit einfach weniger gut besinnliche Gedanken fassen. Auch meine beiden Enkel bekommen das schon mit. Sie sind noch klein genug, dass der Nikolaus seinen Auftritt bekommt und sich die Großfamilie zum Feiern einfindet. Daraus wird nun heuer leider nichts. Ich werde ihnen Geschenke so vor die Türe legen, als ob sie der Nikolas gebracht hätte.

Lesen sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren