1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unbekannte Schläger verletzen Jugendlichen in Vöhringen schwer

Vöhringen

27.06.2019

Unbekannte Schläger verletzen Jugendlichen in Vöhringen schwer

Eine Schlägerei am Vöhringer Bahnhof hat böse geendet.
Bild: Flora Anna Grass (Symbolfoto)

Eine Schlägerei unter jungen Männern in Vöhringen hat im Krankenhaus geendet. Die Täter flüchteten.

Schwer verletzt worden ist ein Jugendlicher am Mittwoch bei einer Schlägerei am Vöhringer Bahnhof. Wie die Polizei mitteilt, gerieten junge Männer am Abend um kurz nach 22 Uhr aneinander. Ein 17-Jähriger wurde von zwei bislang unbekannten Tätern attackiert und durch mehrere Faustschläge schwer verletzt. Der Jugendliche musste daraufhin stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Offenbar handelten die Täter aus einer etwa zehn Personen umfassenden Gruppe heraus und flüchteten in Richtung Stadtgebiet. Eine Fahndung im Tatortbereich verlief negativ, so die Polizei. Die näheren Tatumstände seien derzeit noch völlig unklar.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: männlich, westeuropäisch, 18 bis 25 Jahre alt, kräftige Statur, etwa 185 cm groß. Derzeit gibt es keine Hinweise auf ein ausländerfeindliches Motiv. Die Polizei ermittelt dennoch in alle Richtungen. Hinweise nimmt die Polizei Illertissen unter Telefonnummer 07303/9651-0 entgegen. (az)

Lesen Sie außerdem: Unbekannter verwickelt Senior in ein Gespräch und bestiehlt ihn

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren