Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unbekannte machen mit Schriftzügen auf den Tierschutz aufmerksam

Illertissen

19.07.2020

Unbekannte machen mit Schriftzügen auf den Tierschutz aufmerksam

Mit solchen Schriftzügen haben Unbekannte in Illertissen auf eine Internetseite hingewiesen, die sich kritisch mit Massentierhaltung und Tierschlachtungen befasst.
Bild: Jens Noll

Mit Kreide wurde an mehreren Stellen in der Illertisser Innenstadt auf eine Internetseite zum Thema Massentierhaltung verwiesen.

In der Nacht auf Samstag haben bislang unbekannte Personen mehrere Schriftzüge in der Illertisser Innenstadt angebracht, die auf eine Internetseite zum Thema Massentierhaltung und Tierschlachtungen hinweisen. Dem Polizeibericht zufolge fanden sich diese sowohl auf dem Gehweg, als auch auf der Fahrbahn im Bereich der Hauptstraße und im Bereich des Marktplatzes.

An Gastronomiebetrieben wurden auch Aufkleber angebracht

Des Weiteren wurden an diversen gastronomischen Geschäften Aufkleber angebracht, die wiederum mit speziellen Sprüchen auf den Tierschutz aufmerksam machen. Bislang entstand durch das Werk der Unbekannten keinerlei Sachschaden. Laut Polizei wurden die jeweiligen Schriftzüge mit Kreide angefertigt und auch die entsprechenden Aufkleber ließen sich wieder leicht von den jeweiligen Oberflächen lösen. (az)

Mehr aus Illertissen lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren