1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unbekannter wirft zehn Eier auf Einfamilienhaus: 10.000 Euro Schaden

Illertissen

21.04.2019

Unbekannter wirft zehn Eier auf Einfamilienhaus: 10.000 Euro Schaden

In Illertissen ist an den Osterfeiertagen ein Unbekannter unterwegs, der Eier auf ein Einfamilienhaus geworfen hat. Der Schaden ist hoch.
Bild: Jan-Luc Treumann (Symbol)

Die Polizei sucht in Illertissen nach einer Person, die Eier auf ein Einfamilienhaus geworfen hat. Warum der Schaden so hoch ist.

Mit einem regionalen Osterbrauch dürfte die Tat nicht in Zusammenhang stehen - auch wenn die Polizei im schwäbischen Illertissen über die Feiertage nach einem "unbekannten Eierwerfer" fahndet.

Unbekannter wirft an Ostern Eier auf ein Einfamilienhaus: 10.000 Euro Schaden

Wie die Beamten am Ostersonntag mitteilten, wurde ein Einfamilienhaus im Stadtteil Au mit zehn Eiern beworfen. Wer gedacht hat, das sei eine Kleinigkeit, täuscht sich: Der Schaden beträgt immerhin 10.000 Euro.

Die Verschmutzungen ließen sich trotz sofortiger Reinigungsarbeiten nicht gänzlich entfernen. Vermutlich muss das Haus neu gestrichen werden. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Elbogen_mit_Br%c3%bccke_zur_Stadt.tif
Illertissen/Loket

Plus 20 Jahre Städtepartnerschaft: Was Illertissen und Loket verbindet

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen