1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unfall auf der A7: BMW schleudert gegen Leitplanke

Dettingen / Iller

17.11.2019

Unfall auf der A7: BMW schleudert gegen Leitplanke

Bei starkem Regen hat sich am Freitagabend auf der A7 bei Dettingen ein Unfall ereignet. Ein BMW schlitterte 150 Meter weit
Bild: Alexander Kaya/Symbolfoto

Bei starkem Regen hat sich am Freitagabend auf der A7 bei Dettingen ein Unfall ereignet. Ein BMW schlitterte 150 Meter weit.

Im starken Regen am Freitagabend kurz vor Mitternacht hatte der Fahrer eines BMW auf der A7 bei Dettingen seine Geschwindigkeit offenbar nicht an die Verhältnisse angepasst: Er kam deshalb ins Schleudern. Wie die Autobahnpolizei Memmingen mitteilt, verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, das sich mehrmals um die eigene Achse drehte.

Unfall bei Dettingen: BMW prallt gegen Leitplanke

Die Geschwindigkeit wurde durch den Aufprall gegen die Schutzplanke zwar reduziert, allerdings kam der Wagen erst nach 150 Metern zum Stehen. Glücklicherweise kamen bei dem Unfall keine Personen zu Schaden, heißt es im Bericht der Polizei. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von rund 7200Euro. (az)

Weitere Nachrichten aus dem Polizeireport:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren