Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unfall in Unterroth: Autos durchbrechen Gartenmauer

Unterroth

19.12.2019

Unfall in Unterroth: Autos durchbrechen Gartenmauer

Bild: Wilhelm Schmid

Plus Wegen eines medizinischen Notfalls verlor ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Mit dramatischen Folgen.

Kurz vor 9.30 Uhr ist es am Donnerstagvormittag in der Ortsmitte von Unterroth zu einem Verkehrsunfall gekommen, infolgedessen zwei Autos eine Gartenmauer aus Backsteinziegeln durchbrochen haben. Wie die Polizei mitteilt, war ein 53-jähriger Autofahrer mit seinem Mazda vom Kreisverkehr her kommend auf der Hauptstraße in Richtung Illertissen unterwegs. Nahe der Einmündung der Höhlgasse touchierte er den Randstein und kam nach rechts von der Straße ab. Etwa zwanzig Meter weiter rammte er einen, im dortigen Hof geparkten, Opel, sodass schließlich beide Fahrzeuge nebeneinander in eine Gartenmauer prallten und diese durchbrachen.

Fahrer verlor wegen medizinischen Notfalls die Kontrolle

Der Mazdafahrer war entgegen erster Meldungen nicht eingeklemmt und konnte beim Eintreffen der Feuerwehr Unterroth problemlos aus dem Auto befreit werden. Laut Polizeibericht war offensichtlich ein medizinischer Notfall der Grund dafür, dass der Fahrer die Herrschaft über seinen Wagen verloren hatte.

Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Mann, ehe sie ihn anschließend in eine Klinik brachten. Die beim Unfall erlittenen Verletzungen waren erstem Anschein nach nicht schwer. Die Feuerwehr Unterroth sicherte die Unfallstelle ab, leitete den Verkehr innerörtlich um und war bei den Aufräumungsarbeiten behilflich. Nach erster Schätzung der Polizei beläuft sich der Sachschaden an beiden Fahrzeugen und der Mauer insgesamt auf etwa 8000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren