Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unfall vor dem Rathaus: Auto reißt Metallpfosten aus der Verankerung

Illertissen

26.01.2020

Unfall vor dem Rathaus: Auto reißt Metallpfosten aus der Verankerung

Am Brunnen vor dem Illertisser Rathaus hat es in der Nacht auf Sonntag gekracht.
Foto: Symbolfoto Alexander Kaya

In der Nacht auf Sonntag war eine Fahranfängerin wohl zu schnell in der Illertisser Innenstadt unterwegs. Der Schaden beläuft sich auf 9000 Euro.

Auf etwa 9000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der in der Nacht auf Sonntag bei einem Unfall vor dem Illertisser Rathaus entstanden ist. Dem Polizeibericht zufolge befuhr eine 18 Jahre alte Fahranfängerin mit ihrem VW Polo gegen 1.25 Uhr die Vöhlinstraße in Richtung Hauptstraße. Am Brunnen vor dem Rathaus fuhr sie vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit links am Brunnen vorbei und touchierte anschließend die metallenen Begrenzungspfosten, die dadurch aus der Verankerung gerissen wurden. Das Fahrzeug musste danach abgeschleppt werden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. (az)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren