Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unterallgäu: Unterallgäuer Landratsamt warnt weiter vor Fischverzehr

Unterallgäu
31.07.2019

Unterallgäuer Landratsamt warnt weiter vor Fischverzehr

Bachforellen aus dem Krebsbach und einem Teil der Westlichen Günz (Foto) sollten derzeit nicht gegessen werden.
Foto: Siegfried Rebhan

Die Untersuchungen von Wasser und Bachforellen im Bereich der Westlichen Günz und des Krebsbachs im Unterallgäu laufen.

Auch weiterhin rät das Landratsamt Unterallgäu davon ab, Fische aus Teilen des Krebsbachs und aus einem Abschnitt der Westlichen Günz zu essen. Wie berichtet, waren bei Bachforellen aus dem Krebsbach erhöhte PFT-Werte festgestellt worden. PFT ist der Oberbegriff für polyfluorierte Chemikalien. Konkret geht es um den Bereich zwischen der Einmündung des Schmittenbachs in den Krebsbach bei Ungerhausen bis zum Zusammenfluss von Westlicher und Östlicher Günz bei Lauben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.