Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Unterallgäu: Vom Kleinkrieg auf der Autobahn: Vorfall auf A96 landet vor Gericht

Unterallgäu
07.08.2018

Vom Kleinkrieg auf der Autobahn: Vorfall auf A96 landet vor Gericht

Manch ein Autofahrer rückt dem Vordermann auf die Pelle.
Foto: M. Führer, dpa (Symbolbild)

Ein Unterallgäuer fährt einem anderen Autofahrer auf der A96 dicht auf. Dieser erstattet keine Anzeige. Wieso der Fall trotzdem vor Gericht landet.

Es ist eine Situation, wie man sie so oder ähnlich oft auf deutschen Autobahnen sieht: Ein Porschefahrer fährt von Bad Wörishofen in Richtung Memmingen und überholt einen Lastwagen – mit 190 Stundenkilometern. Einem Unterallgäuer, der sich auf der linken Spur von hinten nähert, ist das noch nicht schnell genug. Er drängelt und fährt dem Porsche mit Schweizer Kennzeichen auf. So nah, dass der Porsche-Fahrer nicht einmal mehr den Kühlergrill im Rückspiegel sieht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.