Newsticker
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Unterallgäu: Wer gerne hilft, wohnt kostenlos: Neues Senioren-Projekt im Unterallgäu

Unterallgäu
04.11.2018

Wer gerne hilft, wohnt kostenlos: Neues Senioren-Projekt im Unterallgäu

Das Projekt „Wohnen für Hilfe“ soll im Landkreis starten.
Foto: Caroline Seidel, dpa (Symbolbild)

Das neue Projekt "Wohnen für Hilfe" im Landkreis Unterallgäu will Menschen in verschiedenen Lebensphasen unter einem Dach zusammenbringen. Was sich die Initiatoren überlegt haben.

Der eine bewohnt allein ein ganzes Haus. Der andere sucht händeringend nach bezahlbarem Wohnraum. Der eine wäre froh, jemand zu haben, der ab und zu den Rasen mäht, etwas vom Metzger mitbringt oder ihn zum Arzt fährt. Vielleicht besteht auch lediglich der Wunsch, dass jemand im Haus ist, der Sicherheit vermittelt. Der andere kann sich gut vorstellen, genau für diese Menschen im Alltag da zu sein. An dieser Stelle setzt ein neues Projekt an, das von einer Arbeitsgruppe im „Netzwerk Altenhilfe und seelische Gesundheit“ erarbeitet wurde. Es soll im Rahmen des Unterallgäuer Seniorenkonzepts umgesetzt werden. Der Titel lautet: „Wohnen für Hilfe“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.