Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vdk-Orstverband steht ohne Vorstand da

Versammlung

29.04.2015

Vdk-Orstverband steht ohne Vorstand da

Unser Bild zeigt VdK-Urgestein Valentin Mayer (zweiter von rechts), der für 65 Jahre Mitgliedschaft das Treueabzeichen entgegen nehmen durfte, mit der zurückgetretenen Vorsitzenden Margit Münzenrieder (rechts) und ihrer Stellvertreterin Ingrid Kienle (links), die ebenfalls nicht mehr kandidiert hat, sowie Bürgermeister Jürgen Eisen (zweiter von links).
Bild: Claudia Bader

Vorsitzende Münzenrieder und das komplette Führungsgremium erklären vor Neuwahlen ihren Rücktritt

Mit rund 800 Mitgliedern ist der VdK-Ortsverband Illertissen der größte im Kreisverband Neu-Ulm. Jetzt hat er keinen Vorstand mehr. Da sich Vorsitzende Margit Münzenrieder aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte und mit ihr der gesamte Vorstand vorwiegend aus gesundheitlichen, familiären oder altersbedingten Gründen zurücktrat, wird der Illertisser Ortsverband wie bereits Ludwigsfeld und Burlafingen ab sofort vom Kreisverband Neu-Ulm/Illertissen betreut.

Trotz mehrmaliger Nachfrage fand sich unter den gerade mal 31 anwesenden Mitgliedern der Jahresversammlung niemand, der sich bereit erklärte, einen Vorstandsposten zu übernehmen. Der ausscheidende Vorstand bedauerte dies sehr. Falls sich unter den Mitgliedern doch noch jemand für den Vorsitz interessiere, solle er sich bei ihr melden, erklärte Münzenrieder. Dann könne sie eine weitere Mitgliederversammlung einberufen und bei Bedarf die Wahlen nachholen. Ansonsten werden die Finanzen ab sofort vom Kreisverband abgewickelt.

Das Illertisser Jahresprogramm könne von engagierten Mitgliedern jederzeit organisiert und durchgeführt werden. Für die Muttertagsfeier, die am Samstag, 9. Mai, im Caritas-Zentrum stattfindet, übernehme dies der ehemalige Schriftführer Heinz Pöhlmann. Dieser sicherte auch die Betreuung von Jubilaren bis zum Jahresende zu.

In seinem Rückblick zählte der Schriftführer zahlreiche Aktivitä-ten des VdK-Ortsverbands auf: Angefangen bei der Faschingsveranstaltung und Vorträgen, zum Beispiel über Geriatrie, Gelenkerkrankungen und Äpfel, bis zu einem Ausflug zur Staudengärtnerei Gaißmayer und der traditionellen Adventsfeier als stimmungsvollen Jahresausklang. Im Jahr 2014 hätten neun Betreuer des Ortsverbands 145 Jubilare besucht. Aufgrund fehlender Sammler habe der Ortsverband die traditionelle Haussammlung „Helft Wunden heilen“ allerdings nicht mehr durchführen können, bedauerte Pöhlmann.

Bürgermeister Jürgen Eisen wies auf die wichtige Aufgabe des VdK hin. Trotz seiner Zusicherung, dass er gerne bereit sei, den neuen Vorstand vonseiten der Stadt Illertissen zu unterstützen, fand sich kein Bewerber für das Amt.

Als Höhepunkt der Versammlung ehrte Vorsitzende Münzenrieder langjährige Mitglieder: VdK-Urgestein Valentin Mayer durfte für 65 Jahre, sechs Jahrzehnte davon als Vorsitzender, das Treueabzeichen entgegen nehmen. In Abwesenheit wurden auch Maria Larisch (Osterberg) und Kurt Karp (Illertissen) für 30-jährige sowie Maria Haungs (Illertissen), Adolf Jutz (Unterroth) und Ulrich Niederwieser (Illertissen) für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren