Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vereine sollen ehemaligen Chor beerben

23.02.2015

Vereine sollen ehemaligen Chor beerben

Gemeinderat entscheidet über Restvermögen

Fünf Jahre lang waren 1000 Euro an Vermögen der 2009 aufgelösten Chorgemeinschaft Bellenberg auf einem separaten Konto der Gemeinde angelegt worden, um bei einer Neugründung als Grundstock zu dienen. Da es dazu nicht kam und künftig damit nicht zu rechnen ist, geht der Betrag laut Beschluss automatisch an die Gemeinde zur freien Verfügung über.

Inklusive Zinsen handelt es sich um eine Summe von 1020,96 Euro, über die das Gremium abzustimmen hatte. Gemeinderat Abdo De Basso schlug vor, den Betrag in die Oberdorfer-Stiftung einzugliedern. Bürgermeisterin Simone Vogt-Keller informierte, dass keine Zustiftung möglich sei, worauf De Basso das Geld Bedürftigen geben wollte.

Ratskollege Dietmar Jäckle würde die Summe gerne der Generationenhilfe als Anschubfinanzierung zukommen lassen, und Vogt-Keller schlug Anschaffungen wie Registrierkassen vor, wovon alle Vereine profitieren könnten.

Zweiter Bürgermeister Kurt Bucher wollte sich nicht auf Registrierkassen festlegen, die sich auch anderweitig finanzieren ließen. Dennoch wünscht er sich eine Verwendung, von der alle Vereine gleichermaßen profitieren könnten, ohne sich jetzt schon festlegen zu müssen. Über alle Vorschläge wurde abgestimmt, wobei eine Mehrheit von zwölf Stimmen gegenüber drei für Anschaffungen im Sinne aller Vereine plädierte. (lor)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren